Ab 2016: keine Stromsteuerbefreiung mehr - aber Erstattungen sind weiter möglich 

Für das Jahr 2016 und die Folgejahre gilt:

 

ERSTATTUNGEN von Stromsteuer über das Hauptzollamt sind weiter möglich.

Mit einem zertifizierten Energiemanagementsystem können Betreiber bis zu 90 % der bezahlten Stromsteuern erstattet bekommen.

 

Um wie viel Geld geht es? 

 

Unsere Kunden erzielen durchschnittliche eine jährliche Erstattung von 3.820 EUR.  

Anbei haben wir den Betrag für einige Beispielanlagen kalkuliert:

Leistung BHKW

der Biogasanlage

Erstattungsanspruch

ab 2016 p.a. ohne

Energiemanagement-

system

Erstattungsanspruch
pro Jahr mit
Energiemanagement-
system 

Mehrertrag

 

250 KW 450 1.650 1.200
400 KW 1.120 3.230 2.110
500 KW 1.400 4.270 2.870

 

Quelle: eigene Berechnung mit 7% Eigenstrombedarf, keine Arbeitnehmer, Werte gerundet, ohne Gewähr  

"Unser Steuerernte-Angebot": Bis 31.10.2018: Hier geht es zum kostenlosen Erstattungscheck. 

Unserer Empfehlung zum Energiemanagementsystem:

 

Einmal installiert schaffen Sie die Voraussetzungen für jährliche Erstattungen.

 

Um sicherzustellen,d ass eine Zertifizierung noch für dieses Jahr erreicht werden kann, sollte mit der Umsetzung schnellstens begonnen werden. 

 

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des richtigen Systems und helfen Ihnen bei der Beantragung der Stromsteuererstattung.  

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Angebotsseite oder kontaktieren Sie uns hier

 

 

PS:  Es lohnt sich ab dem ersten Jahr!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bioenergie-Quelle UG (haftungsbeschränkt) - Zum Impressum gelangen Sie über die Sitemap.